Aktueller Stand der Bauarbeiten

Baubeginn Neugestaltung Bahnhofsvorplatz Sperrung Bahnhofsplatz und Bahnhofstraße

Die Baumaßnahmen zur Neuordnung des Bahnhofareals gehen weiter. Am Montag, 12. Juli 2021 nimmt der neue Busbahnhof seinen Betrieb auf. Gleichzeitig beginnt mit der Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes der 2. Bauabschnitt zum Mobilitätszentrum Sonthofen.

Die Baumaßnahme umfasst den gesamten Bereich zwischen neuen Busbahnhof und Postgebäude und dauert voraussichtlich von Mitte Juli bis Mitte Oktober 2021. Die Baustelle beginnt mit Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich Eichendorffstraße/Bahnhofstraße, anschließend erfolgt der Umbau des Bahnhofplatzes. Die umfangreichen Baumaßnahmen erfordern eine Sperrung des Bahnhofplatzes und in der ersten Phase Verkehrsumleitungen.

Durch die Baustelle am Bahnhofsplatz sind folgende Einschränkungen zu beachten:

•             Während der gesamten Bauzeit (12.07.2021 bis voraussichtlich 15.10.2021): Sperrung des gesamten Bahnhofplatzes, damit kein öffentlicher Parkplatz vor der Post und eingeschränkter Zugang zum Postgebäude; Zugang zum Bahnhofsgebäude nur von Bahnsteigseite

•             12.07.2021 bis voraussichtlich 30.07.2021: Vollsperrung Bahnhofstraße zwischen Moltkestraße und Eichendorffstraße

Während der Vollsperrung der Bahnhofstraße wird der Verkehr über Sudetenstraße und Blumenstraße umgeleitet. In der Eichendorffstraße ist südlich der Blumenstraße die Zufahrt nur für Anlieger gestattet.

Als Ersatz für die Sperrung des Postparkplatzes wird ein provisorischer Ausweichparkplatz nördlich des Busbahnhofs an der Eichendorffstraße (Zufahrt Höhe Spedition Bader) eingerichtet. Der Parkplatz ist während der Baumaßnahmen mit Parkscheibe für 2 Stunden kostenfrei. Kunden der Postbank sowie Bahnhofsbesucher werden gebeten, den Ausweichparkplatz zu nutzen. Ein Fußgängerzugang zur Post ist von West und Ost möglich. Der Bahnhof ist für Fußgänger über den neuen Zugang am Busbahnhof erreichbar.

Für Bahnreisende stehen Park & Ride-Stellplätze am Ghau-Parkplatz an der Albert-Schweizer-Straße zur Verfügung. Der Taxi-Standplatz wird während des Umbaus des Bahnhofsplatzes in den Bereich des Busbahnhofs verlegt.

Die Verwaltung der Stadt Sonthofen bittet um Verständnis für die im Rahmen der Baumaßnahme unvermeidbaren Einschränkungen. Mit der Neugestaltung erfolgt eine deutliche Aufwertung des gesamten Bahnhofareals. Der neue Platz beinhaltet eine weitgehend verkehrsfreie Gestaltung mit viel Grün und einem zentralen Oval in der Platzmitte einschließlich Wasserspiel. Auch der Parkplatz im Süden vor dem Postgebäude wird umgebaut.

Alle aktuellen Baumaßnahmen und Umleitungen im Stadtgebiet können dem Verkehrsportal entnommen werden.


Stand: April 2021

Rechtzeitig vor Wiederaufnahme der Tiefbauarbeiten wurde Anfang April das Dach des neuen Busbahnhofs weitgehend fertiggestellt. Durch die Holzverschalung aus regionaler Weißtanne hat das Dach nun die gewünschte leichte Form erhalten. Als Ausgleich für die Versiegelung durch die notwendigen Verkehrsflächen wurde eine Dachbegrünung aufgebracht. Im Weiteren werden dann noch Sitzbänke, Glasscheiben sowie dynamische Haltestellenanzeigen eingebaut. Zunächst sind jetzt aber die Tiefbauarbeiten am Zug. Die nächsten Wochen werden die Bussteige hergestellt, Querungsstellen an der Eichendorffstraße angelegt und die Busfahrspuren betoniert. Ziel ist eine Fertigstellung Ende Juni. Nach Inbetriebnahme des neuen Busbahnhofs schließen sich nahtlos die Arbeiten zur Neugestaltung des Bahnhofplatzes an.

Bautenstand April


Stand: März 2021

Durch die Holzverschalung nimmt das Dach des neuen Busbahnhofs Formen an. Die Beleuchtung des Dachs ist bereits installiert (siehe Foto). Ab April werden die Tiefbauarbeiten fortgesetzt.

Busbahnhof Stand März 2021


Stand: 08.12.2020

Die Überdachung des neuen Busbahnhofs nimmt Formen an.

Die Stahl-Holz-Konstruktion des Dachs wurde noch vor Weihnachten fertigstellt. Im neuen Jahr folgt die Holzverkleidung der Untersicht. Nach Abschluss der Arbeiten am Dach werden im Frühjahr die Tiefbauarbeiten fortgeführt.

Bauarbeiten Busbahnhof


Stand: 16.11.2020

Hochbauarbeiten Busbahnhof schreiten voran

Bis zu vier Meter hoch bezogen auf das endgültige Gelände sind die Wandscheiben, die derzeit als Tragkonstruktion für das Dach des neuen Busbahnhofs entstehen. Die großen Aussparungen in den Wänden erhalten bis zur Fertigstellung eine Sitzbank und an der Rückseite ein Glas als Windschutz. Nach Abschluss der Rohbauarbeiten folgt ab Ende November der Aufbau der Dachkonstruktion der 62 m langen und 9,5 m breiten Dachscheibe. Über die Wintermonate sind dann die Ausbauarbeiten des Dachs vorgesehen, das an der Untersicht eine Holzverkleidung erhält. Mit der anstehenden Asphaltierung der Zufahrt des Busbahnhofs kommen auch die Tiefbauarbeiten gut voran. Die Betonfahrbahn für die Haltestellen im Bereich des Daches wird dann im nächsten Frühjahr hergestellt.


Stand 19.10.2020

Sperrung des Fußweges zwischen der Post und den Bahngleisen zur Immenstädter Straße

Im Zuge des Neubaus des Mobilitätszentrums wurde die alte Fahrradabstellanlage abgebaut und entsorgt. In den kommenden Wochen wird eine neue Anlage aufgebaut. Diese wird auf der Westseite des Postgebäudes und dem vorhandenen Grünstreifen zu den Bahngleisen errichtet.

Die Stadt Sonthofen bittet um Verständnis, dass in der Bauphase der Fußgängerverkehr in diesem Bereich sehr stark eingeschränkt werden muss. Der Fußweg wird ausschließlich in den Zeiträumen, in denen die Schüler zu den Schulzentren gelangen müssen, offen sein.

Die Bauarbeiten beginnen am 19. Oktober und werden voraussichtlich bis 20. November andauern.

Die Stadt Sonthofen bittet die Bürger während der Bauarbeiten den Weg über die Moltkestraße zur Immenstädter Straße zu benutzen.

 


Stand 16.10.2020

Hochbauarbeiten aufgenommen

Wer in den letzten Wochen die Bauarbeiten für den neuen Busbahnhof beobachtete, hat vor allem große Erdbewegungen wahrgenommen. Die Gräben für Kanalanschluss und Leitungen sind nun alle verfüllt, die Aushubmassen werden nach den vorgeschriebenen Schadstoffuntersuchungen abgefahren. Mit Herstellung des Fahrbahnplanums zeichnet sich bereits der Umgriff des neuen Busbahnhofs ab.

Termingerecht haben nun die Hochbauarbeiten für die Überdachung des Busbahnhofs begonnen. Insgesamt 6 Wandscheiben werden zwischen Eichendorffstraße und DB-Bahnsteig die nächsten Wochen in Betonbauweise in die Höhe wachsen. Das Dach wird dann als Holz-Stahl-Konstruktion hergestellt.

Aufgrund der fortgeschrittenen Tiefbauarbeiten ist nun vorübergehend an der Nordseite des Bahnhofs wieder ein Fußgängerzugang zum DB-Bahnsteig möglich. Südlich des Bahnhofs beginnen dagegen die Arbeiten für die neue Radabstellanlage.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.