zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_sommer_6.jpg
kopfbild_sommer_9.jpg
kopfbild_sommer_2.jpg
kopfbild_sommer_7.jpg
kopfbild_sommer_5.jpg
kopfbild_sommer_8.jpg

Willkommen bei der Stadtverwaltung Sonthofen

Baustellen

Ausbau Anbindung Mittagstraße

Die Stadt Sonthofen mit dem Landkreis Oberallgäu erneuert die Anbindung der Mittagstraße an die Illerstraße (Kreisstraße OA 5).
Die Einmündung in die Illerstraße ist durch den zunehmenden Verkehr an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Der Umbau erfolgt durch Einbau einer Linksabbiegespur in der Illerstraße von Blaichach kommend und durch Installation einer Lichtsignalanlage, die mit der folgenden Lichtsignalanlage an der Albert-Schweitzer-Straße als „grüne Welle“ gekoppelt wird. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende Mai dauern.
Im Mai sind folgende Arbeiten geplant:


1. Fahrspur Richtung Blaichach und Gehweg Nord inkl. Einmündung Mittagstraße 2.5. - ca. 2.6. Einbahnverkehr Richtung Sonthofen inkl. Bereich Tankstelle bis Serra Kreuzung Vollsperrung der 
    Einmündung Mittagstraße - Umleitung über Hochgratstraße (2.5.- ca. 17.5.)
2. Vollsperrung für Deckenbau - gesamter Bereich
    Termin noch nicht bekannt - je nach Baufortschritt und Witterung evtl. 25.-27.5. - Info folgt!

Baustelle Anbindung Mittagstraße

Arbeiten zum Hochwasserschutz – Sperrung des Ostrachdamms

Die Arbeiten zum Hochwasserschutz am Ostrachdamm gehen in die nächste Runde. Aus diesem Grund müssen die Fußgängerwege am Ostrachdamm und der Dammweg vom 06. März bis Ende November südlich der Berghofer Straße gesperrt werden. Zudem werden in der Burgsiedlung, der Iselerstraße und der Fuchsmühlstraße Halteverbote eingerichtet, die montags bis freitags von 7 – 19 Uhr gelten. Diese Haltverbote sind notwendig, um dem Baustellenverkehr ein problemloses Durchkommen zu ermöglichen.

Die Stadt Sonthofen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese Maßnahme.

Grundhafte Erneuerung der Bundesstraße zwischen Sonthofen und Immenstadt (B 19 und B 308)

Das Staatliche Bauamt Kempten wird in den kommenden Jahren die Bundesstraße 19 zwischen Sonthofen und Immenstadt grundhaft erneuern. Die gesamten Arbeiten werden in drei Abschnitte unterteilt. Im Jahr 2017 konzentrieren sich die Bauarbeiten und die verkehrlichen Eingriffe auf den nördlichen Teilabschnitt von der Anschlussstelle Rauhenzell bis zur Anschlussstelle Immenstadt (Stein).

Im Zuge der B 19 sind folgende Arbeiten geplant (Bauzeit Mitte April bis Ende November 2017):

Wie auf autobahnähnlichen Straßen üblich, erfolgen diese Arbeiten "unter Verkehr". Die beiden Verkehrsrichtungen werden dabei in mehreren Verkehrsphasen "durch die Baustelle geführt". Auch die Anschlussstelle Rauhenzell bleibt die meiste Zeit unter Verkehr. Die Zu- und Abfahrten der Anschlussstelle müssen nur in den Monaten August und September für kurze Zeit wechselseitig gesperrt werden.

Ab Spätsommer 2017 beginnen zudem die Erneuerungsarbeiten an zwei Illerbrücken:

Für die Ersatzneubauten muss der Verkehr im Zuge der Kreisstraße OA 29 bzw. der B 308 über einen Zeitraum von rund eineinhalb Jahren komplett gesperrt werden. Die Umleitungsführungen erfolgen über das nachgeordnete Straßennetz und werden entsprechend beschildert.

Bis Ende Februar 2017 (außerhalb der Brutzeit) erfolgen bereits einzelne Rodungsarbeiten und Bauvorbereitungen im Straßenrandbereich.

Sämtliche Eingriffe in den Verkehr werden durch das Staatliche Bauamt Kempten rechtzeitig vorher nochmals bekannt gegeben.