Vortrag "Sonthofen entdeckt Geschichte"

Am Donnerstag, den 9. Juni, um 18.00 Uhr referiert die Autorin Carole Angier in Sonthofen über das Leben des Schriftstellers W.G. Sebald und lokalgeschichtliche Bezüge in seinem Werk. Der Vortrag im Rahmen von "Sonthofen entdeckt Geschichte" findet aufgrund der schlechten Wettervorhersage im Haus Oberallgäu statt.

Unter dem Titel „Zwischen Sonthofen und Norwich: Das Leben des Schriftstellers W.G. Sebald und lokalgeschichtliche Bezüge in seinem Werk“ stellt die in Oxfordshire ansässige Autorin Carole Angier in Sonthofen ihre Forschung zum allgäuerisch-englischen Autor W. G. Sebald vor. Das 2021 im Bloomsbury Verlag erschienene englischsprachige Buch „Speak, Silence. In Search of W. G. Sebald“ wird dieses Jahr im Hanser Verlag auch in deutscher Übersetzung erscheinen. Ein Vorabgespräch führte Kay Wolfinger anlässlich des 20. Todestags Sebalds mit der Biografin, abrufbar unter https://www.literaturportal-bayern.de.

Termin: Donnerstag, 9. Juni, 18.00 Uhr
Ort: Haus Oberallgäu, Richard-Wagner-Str. 14
Eintritt: 8 Euro (erm. 6 Euro)
Reservierung erforderlich: Tourist-Info Sonthofen, Tel. 08321/615-291

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.