zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_sommer_2.jpg
kopfbild_sommer_6.jpg
kopfbild_sommer_8.jpg
kopfbild_sommer_5.jpg
kopfbild_sommer_9.jpg
kopfbild_sommer_3.jpg

Aktuelles aus Sonthofen

Verlängerung bis 2032: Vergabezeitraum für Landesgartenschau

26.05.2021 Die Bayerische Landesgartenschau GmbH hat mitgeteilt, dass der ursprüngliche Ausschreibungszeitraum zur Ausrichtung einer Landesgartenschau verlängert wurde. Anfänglich startete die Ausschreibung im Jahr 2020 für die Durchführungsjahre 2028 bis 2030. Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unter Führung von Minister Thorsten Glauber hat den Vergabezeitraum mittlerweile auf das Jahr 2032 ausgedehnt.

Der Stadtrat der Stadt Sonthofen hat in seiner Sitzung vom 26.03.2019 grundsätzlich und einstimmig beschlossen, die Durchführung einer Landesgartenschau (LGS) auf dem Konversionsgelände der Bundeswehr weiterzuverfolgen. Eine Durchführung dieser für die Stadtentwicklung so wichtigen Veranstaltung wäre aufgrund des Konversionszeitplanes ab dem Jahr 2030 in Sonthofen frühestens möglich.

 

„Die Ausdehnung des Vergabezeitraumes ist für uns natürlich interessant. Aus Sicht der Stadtverwaltung wird die Durchführung einer Landesgartenschau weiterhin als geeignetes Mittel zur Förderung und als Motor des Konversionsprozesses betrachtet. Die Aufgabenstellung der Sonthofer Kasernenkonversion ist hinsichtlich Flächengröße und Kosten so groß, dass die Durchführung einer Landesgartenschau das adäquate Mittel darstellt, um möglichst hohe Fördermittel zu gewinnen. Ebenso stellt die LGS ein ebenso geeignetes wie bewährtes Instrument zur beschleunigten Entwicklung der Konversionsflächen dar. Wir werden daher in der nächsten Stadtratssitzung über die Abgabe einer Interessenbekundung zur Austragung einer LGS beraten“, so Erster Bürgermeister Wilhelm.

 

Diese Interessenbekundung muss bis 30. Juni 2021 bei der Bayerischen Landesgartenschau GmbH eingegangen sein. Anschließend kann nach einer positiven Beurteilung der Durchführungskommune bis spätestens 8. April 2022 die offizielle Bewerbung eingereicht werden.