zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_winter_7.jpg
kopfbild_winter_6.jpg
kopfbild_winter_2.jpg
kopfbild_winter_3.jpg
kopfbild_winter_1.jpg
kopfbild_winter_5.jpg

Aktuelles aus Sonthofen

Tag des Baumes - Sonthofen pflanzt Germanische Mispel

26.04.2018 Den Tag des Baumes nutzten die Sonthofer, um auf dem Marktanger eine germanische Mispel zu pflanzen.

Hintergrund der Aktion war der Aufruf des Vereins „Alpenstadt des Jahres“, in jeder Mitgliedsstadt einen Baum zu pflanzen und somit die Nachhaltigkeit praktisch und mit Muskelkraft zu praktizieren.

Der Generalsekretär der Alpenkonvention Markus Reiterer und seine Mitarbeiterin Vera Bornemann halten sich gerade zu einem Informationsbesuch in Sonthofen auf und nutzten die Gelegenheit, um die Sonthofer bei ihrer Aktion tatkräftig zu unterstützen.

Die schon fast vergessene germanische Mispel wurde als Baum ausgewählt, da sie sehr robust ist und die Früchte im Herbst geerntet werden können, um dann zu Gelee weiterverarbeitet zu werden.

Pflanzaktion zum Tag des Baumes 

V.li.n.re. Markus Reiterer (Generalsekretär der Alpenkonvention), Erster Bürgermeister Christian Wilhelm, Dr. Ulrich Sauter (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)., Christoph Stöberl (Konversionsmanager der Stadt), Michael Borth (Umweltreferent des Stadtrates), Thomas Männl (Bauhof), Manfred Maier (Stadtverwaltung, Konsulent für den Verein Alpenstadt des Jahres), Dritte Bürgermeisterin Ingrid Fischer, Vera Bornemann (Sekretariat der Alpenkonvention)