zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_sommer_6.jpg
kopfbild_sommer_2.jpg
kopfbild_sommer_8.jpg
kopfbild_sommer_3.jpg
kopfbild_sommer_7.jpg
kopfbild_sommer_1.jpg
kopfbild_sommer_11.jpg

Aktuelles aus Sonthofen

Kreativ-Sommer statt Super-Wochenende

22.07.2020 Jeden Donnerstag und Freitag treten verschiedene Acts in der Sonthofer Fußgängerzone im Rahmen des Kreativ-Sommers auf.

Die Stadt Sonthofen und die Wirtschaftsvereinigung ASS e.V. haben sich aufgrund der aktuellen Situation auf die Absage des diesjährigen Kinderfests und Streetfood-Markets, sowie der verkaufsoffenen Sonntage verständigt. Auch die beiden traditionellen Herbstmärkte werden dieses Jahr in Sonthofen nicht stattfinden können, denn Großveranstaltungen bleiben vorerst bis einschließlich 31. Oktober verboten. Eine Durchführung der geplanten Veranstaltungen ist unter diesen Voraussetzungen entweder behördlich nicht erlaubt oder selbst mit speziellen Hygienekonzepten nicht zu stemmen.

Die lokale Wirtschaft und speziell der Handel freuen sich, dass gegenwärtig die Umsätze in den Geschäften wieder anziehen. Auch vor diesem Hintergrund wollen die Verantwortlichen in der Kreisstadt kein unnötiges Risiko eingehen, zumal bei einzelnen Vorkommnissen die ganze Region leiden müsste.

Weitere aktuelle Infos zum Programm gibt es im Internet unter www.alpenstadt.info sowie auf den Facebook Seiten der Stadt Sonthofen und der Wirtschaftsvereinigung ASS.

Die Aktionen werden in der Fußgängerzone, vor allem am Oberen Markt auf der Rustikalbühne stattfinden. Schlechtwetteralternative ist bei einigen Veranstaltungen die Kulturwerkstatt. Die Lesungen werden vorrangig in der neuen Stadthausgalerie stattfinden.

Die Idee hinter dem Kreativ-Sommer ist auch die Unterstützung der Künstler und Beschäftigten in der Veranstaltungsbranche, die schwer von der Corona Krise getroffen sind. Auch der Einzelhandel sowie die Gastronomie sollen profitieren. Bei allen Aktionen steht stets auch die Einhaltung der Hygienevorschriften im Fokus. Die Stadt Sonthofen bittet auch die Besucher, sich an die jeweiligen Maßnahmen zu halten.