dm-drogerie markt sponsert ökologische Maßnahmen

Im Rahmen der Challenge „Müllfreies Allgäu“ sponsert der dm-drogerie markt Sonthofen und Immenstadt die für die nächsten Jahre geplanten Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung des Kalvarienbergs Sonthofen. Pro Kilogramm gesammelten Müll spendet der dm-drogerie markt zwei Euro an dieses Projekt der Stadt.

Auch wenn die offizielle Auswertung der Challenge bei der Bestellung der Bäume noch ausstand, war schon sicher, dass genügend Müll gesammelt worden ist, so dass noch vor dem Beginn der kalten Jahreszeit in einer ersten Aktion Streuobstbäume auf dem Kalvarienberg gepflanzt werden konnten. Auf der Fläche werden künftig Walnuss-, Edelkastanie-, Birnen-, Zwetschgen- und Apfelbäume die ökologische Vielfalt erweitern.

Zur Pflanzaktion trafen sich Markus Frey Filialleiter des dm-drogerie marktes Immenstadt und Thomas Mayinger von der Bosch BKK Immenstadt mit Sonthofens Zweiter Bürgermeisterin Ingrid Fischer, dem Umweltreferenten des Stadtrates Michael Borth, dem Gärtnermeister Andreas Gindhart und Manuela Kerschnitzki vom städtischen Flächenmanagement. Thomas Mayinger konnte dann auch die gute Nachricht an die Anwesenden weitergeben, dass in diesem Jahr rund 1,5 Tonnen Müll im Rahmen der Challenge gesammelt werden konnte. Der dm-drogerie markt hat die Spendensumme auf großzügige 4000 Euro aufgestockt, denn dieses Projekt mit „besonderem Charme“, so Markus Frey „kommt mit seiner Nähe zur Innenstadt allen Bürgerinnen und Bürgern Sonthofens zugute“. Sonthofens Zweite Bürgermeisterin Ingrid Fischer bedankte sich für den Einsatz des dm-marktes und betonte die Einzigartigkeit des Kalvarienbergs, als „Bürgerpark“. Besonders freute sie, dass die Obstgehölze nun durch weitere acht Bäume ergänzt worden sind, deren Früchte in der Zukunft auch durch die Bevölkerung geerntet werden dürfen. Thomas Mayinger hatte noch eine weitere Überraschung im Gepäck, denn auch die Firma Bosch im Oberallgäu stellt 1500 Euro für die Aufwertung des Kalvarienbergs zur Verfügung.

In den kommenden Jahren sollen weitere Aktionen am Kalvarienberg folgen. So ist geplant, dass Bänke aufgestellt werden. Zudem werden Lesesteinmauern als Lebensraum für Eidechsen und Altholzhaufen für Amphibien, Vögel, Insekten und Reptilien angelegt. Bestehende Trockensteinmauern werden saniert und auch durch neue ergänzt.

In den Filialen der dm-drogerie märkte Sonthofen oder Immenstadt oder in der Geschäftsstelle der Bosch BKK können Interessierte weitere CleanUP Kits erhalten, damit die Alpen auch außerhalb der Challenge von Müll befreit werden können. 

 

Zur Pflanzaktion der Edelmarone trafen sich v.li.n.re. Manuela Kerschnitzki vom städtischen Flächenmanagement, Umweltreferent des Stadtrates Michael Borth, Sonthofens Zweite Bürgermeisterin Ingrid Fischer, Markus Frey Filialleiter des dm-drogerie marktes Immenstadt und Thomas Mayinger von der Bosch BKK mit dem Gärtnermeister Andreas Gindhart.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.