Zötler Gold Race

Zum attraktiven Allgäuer Eventkalender gesellt sich diesen Sommer ein weiteres Highlight für Radfahrer. Am 12 und 13. Juni steigt, gemeinsam mit der Zötler Brauerei und der Stadt Sonthofen, das Gold Race.

Verantwortlich für die Organisation ist das Immenstädter Team des 808 Projects. Neu gegründet unter diesem Namen zeichnete sich das Team um Hannes Blaschke, Marlon Wörndl, Markus Weeger und Daniel Näbrig in den vergangenen Jahren unter anderem für den Allgäu Triathlon und das Wiedererstarken der Grüntenstafette verantwortlich. Im Winter organisierte man, gemeinsam mit einem Brausehersteller, erfolgreich den All-In-Hindernislauf an der Oberstdorfer Skiflugschanze. Von der Erfahrung und Kreativität der Immenstädter können jetzt Rennradfahrer im Rahmen des Gold Race profitieren.

Bräu Niklas Zötler von Zötler Bier ist stolz auf die Zusammenarbeit: "Das Zötler Gold Race ist neben dem Allgäu Triathlon und der Grüntenstafette ein weiteres Highlight in der Oberallgäuer Sportlandschaft und wird mit Sicherheit in ein paar Jahren einen ähnlichen Kultstatus, wie ebendiese Events, erreichen und wenn wir mit unseren alkoholfreien Bieren die Sportler bei ihren Höchstleistungen unterstützen können, umso besser."

Los geht das zweitägige Event mit einem 5 Kilometer Zeitfahren in Sonthofen. Am Samstag sind die Athleten auf einem kurzen Rundkurs mit anschließender Bergankunft in der Sonthofener Innenstadt unterwegs. Beim Zeitfahren fährt jeder Athlet für sich gegen die Uhr. Es zählt die schnellste Zeit. Am Sonntag steht mit 120 Kilometern auf der großen Schleife oder mit 80 Kilometern auf der kleinen Schleife die zweite und große Etappe auf dem Programm.
Weitere Informationen und Meldung unter: www.gold-race.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.