zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kinderbriefe_680x329.JPG
kopfbild_sommer_2.jpg

Willkommen im Kinderrathaus

Suche

Standesamt

"Was machen die denn da?" Lena erklärt euch das Rathaus

Die meisten Menschen kommen zum ersten mal in das Standesamt, wenn sie heiraten möchten. Aber die Standesbeamten haben auch noch andere wichtige Dinge zu tun, z.B.:

Lena erklärt euch das Rathaus
  • wenn ein Kind in Sonthofen geboren wird, wird nach der Geburt eines Babys die Geburtsurkunde ausgestellt
  • wenn ein Angehöriger in Sonthofen gestorben ist, stellt das Standesamt die Sterbeurkunde aus
  • man bekommt hier Geburtsurkunden, Eheurkunden und Sterbeurkunden

Aber das Spannenste ist ja doch die Hochzeit.

Das funktioniert folgendermaßen: Eine Frau und ein Mann wollen heiraten. Zum Heiraten muss man 18 Jahre alt sein. Die beiden Verlobten (so heißt man, wenn man beschlossen hat, zu heiraten) kommen gemeinsam ins Standesamt und informieren sich, was sie bei einer Eheschließung beachten müssen.

Brautpaar

Die Standesbeamten teilen dem Paar dann mit, welche Unterlagen sie für die Eheschließung brauchen. Wenn das Paar alle Unterlagen zusammen hat, wird als nächstes die Eheschließung angemeldet und der Hochzeitstermin festgelegt. Bei der Anmeldung wird geprüft, ob das Paar heiraten darf.

Die Trauung im Standesamt ist eine feierliche Angelegenheit. Der Standesbeamte hält eine kurze Rede und dann kommt die entscheidende Frage an die beiden Verlobten, ob sie die Ehe schließen möchten. Wenn diese Frage von beiden mit "Ja" beantwortet worden ist, sind die beiden verheiratet. Der Standesbeamte übergibt dem Ehepaar dann das Stammbuch mit den Urkunden.

Übrigens, auch zwei Frauen oder zwei Männer, die sich liebhaben, können, wenn sie es möchten, ihre Lebensgemeinschaft eintragen lassen (das ist so ähnlich wie Heiraten).

Trauungszimmer im Rathaus

Trauungszimmer im Rathaus